Asiatische Seitan-Tacos mit vollem Umami-Geschmack
Lee Kum Kee

Asiatische Seitan-Tacos mit vollem Umami-Geschmack

Für 2 Personen

Frische grüne Paprikastreifen werden mit Zwiebeln scharf im Wok angebraten und dann gemeinsam mit Seitan-Scheiben mit reichhaltiger Lee Kum Kee Schwarze Bohnen-Knoblauch-Sauce und Lee Kum Kee Helle Sojasauce Premium gewürzt. Sie finden ihr ungewöhnliches Zuhause in Maistacos und werden mit Avocado, Radieschen, frischem Chili und in Lee Kum Kee Gewürztem Reisessig eingelegten roten Zwiebeln abgerundet. Ein wahrlich asiatisch anmutender mexikanischer Taco!

Die Lee Kum Kee Schwarze Bohnen-Knoblauch-Sauce steckt voller Umami und passt perfekt zur knackigen Paprika, die traditionell in kantonesischen Gerichten verwendet wird. Ich verwandle diese Kombination hier aber in eine köstliche Füllung für mexikanische Tacos. Die Umami-Füllung bildet einen herrlichen Kontrast zu den frischen Zutaten – Avocado, eingelegten Zwiebeln, frische Chilis – und wird mit Chili-Knoblauch-veganer Mayonnaise abgerundet. Dieses Fusion-Gericht ist eine wahre Explosion aus gegensätzlichen Geschmacksrichtungen.

Ein einfaches und unkompliziertes Abendessen für die Arbeitswoche.

Grüne Paprika enthält reichlich Vitamin C: Eine einzige Schote deckt bis zu 169 % des empfohlenen Tagesbedarfs. Weitere Vitamine und Mineralien sind Vitamin K und A, Folsäure und Kalium.

- Ching He Huang

Zutaten

200g Seitan, abgetropft, in Streifen geschnitten
4 Maistacos
große grüne Paprikaschoten, gewaschen, entkernt, in Streifen geschnitten
Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
kleine weiße Zwiebeln, geschält, in halbmondförmige feine Ringe geschnitten
1 EL Rapsöl
rote Chilischote, entkernt und fein gehackt

Würzmittel

Taco-Füllung
100g  Radieschen, gewaschen, in feine Streifen geschnitten
1   rote Zwiebel, geschält, in Ringe geschnitten
2 EL  Lee Kum Kee Gewürzter Reisessig
1 EL   vegane Mayonnaise
1   reife Avocado, zerdrückt
Zum Garnieren:
Korianderblätter

Zubereitung

1 Einen Wok auf mittlerer Stufe erhitzen und das Rapsöl hinzugeben. Knoblauch, Chili und Zwiebeln hinzugeben, 1 Minute garen, bis die Zwiebeln goldgelb und glasig sind bzw. ein wenig rauchen und an den Rändern anbraten. Die grüne Paprika hinzugeben und 10 Sekunden lang mitbraten. Die Seitanstreifen hinzugeben und alles gut umrühren. Schwarze Bohnen-Knoblauch-Sauce hinzugeben und gründlich durchschwenken.
2 Mit Heller Sojasauce würzen und unter Schwenken weiterbraten, bis der Seitan großzügig mit den Saucen überzogen ist. Vom Herd nehmen und auf einem Servierteller anrichten.
3 Die Maistacos in der Zwischenzeit je 20 Sekunden auf jeder Seite erhitzen. Dann auf einen vorgewärmten Teller legen, mit Folie abdecken und beiseitestellen. Bis zum Servieren im Ofen warmhalten.
4 Die rote Zwiebel einlegen: In Ringe schneiden, in eine Schüssel geben und Gewürzten Reisessig hinzufügen. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und beiseitestellen. Die Radieschen klein schneiden und beiseitestellen. Die Chili-Knoblauch-Sauce in einer Schüssel mit der veganen Mayonnaise vermischen.
5 Die Tacos füllen: Etwas mit Sauce überzogenen Seitan in die Mitte geben, etwas von den eingelegten roten Zwiebelringen, ein paar Radieschen und etwas Avocadocreme dazugeben und mit der veganen Chili-Knoblauch-Mayonnaise anrichten.
6 Zuletzt mit einigen frischen Korianderblättern garnieren.
Auf Facebook teilen
tweet
E-Mail senden
Drucken
Alle Rezepte
Jetzt registrieren
Und denken Sie daran, dass chinesisches Essen gemeinsam genossen werden soll, also trommeln Sie Ihre Freunde und Familie für ein Festessen zusammen.